Mit ‘Windenergie’ getaggte Artikel

Gemeinderat 17.07.2013

Donnerstag, 11. Juli 2013

Am Mittwoch, 17. Juli 2013, 17.00 Uhr, findet im Großen Sitzungssaal des Rathauses/Schloss eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt.

Tagesordnung öffentliche Sitzung

1. Bekanntgaben und Bekanntgaben von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen

2. Hallen Weinheim Süd – weiteres Verfahren zur Einbindung der Interessenvertreter

Nach Änderungsanträgen ist es beschlossene Sache : Am Ende des Verfahrens steht eine Bürgerversammlung!

3. Klimaschutzkonzept der Stadt Weinheim

Klimaschutz ja, aber nicht zu jedem Preis. Weinheim Plus nimmt das Konzept zur Kenntnis und will weiter z.B. über Windräder diskutieren.

4. Wahl der Ortsvorsteherin / des Ortsvorstehers und der stellvertretenden Ortsvorsteher/innen der Ortschaft Oberflockenbach

5. Fußgängerwegweisung

Wir lehnen außerplanmäige Ausgaben in Höhe von 34.000,- EUR ab. Die Fraktionen die zugestimmt haben müssen den Betrag (der dem vormals jährlichen Blumenschmuck  entspricht) an anderer Stelle sparen. Wo ?

6. S-Bahn Rhein-Neckar, hier: Entwurfsplanung Hauptbahnhof, Darstellung der Kostensituation
7. S-Bahn Rhein-Neckar, hier: Lützelsachsen, Anpassung der Kosten für den Westbahnsteig
8. S-Bahn Rhein-Neckar, hier: Sulzbach, Haltepunkt und Park- & Ride-Anlage

Wir sehen keine andere Alternative als zuzustimmen. Man muß sich schon fragen, ob und warum “Großprojekte” wie Flughäfen, Bahnhöfe und Opernhäuser mit brutalen Kostensteigerungen daherkommen.

9. Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 1/02-09 für den Bereich „Leibnizstraße Nord“ hier: Änderung des Durchführungsvertrages

Weinheim braucht bezahlbaren Wohnraum: Wir stimmen deshalb zu.

10. Aufnahme einer betriebsnahen Kindertagesstätte der Firma Freudenberg (Träger: Postillion e.V.) in die Bedarfsplanung 2014

Die Firmengruppe (!) Freudenberg engagiert sich endlich. Wir hoffen, dass Krippe und Kindergarten allen zugänglich sein wird.

11. Sepp-Herberger-Stadion – Übernahme des Betriebs durch einen Dritten

12. Bericht über den Vollzug des Haushaltsplans 2013

13. Neubau Regenrückhaltebecken Hammerweg
Hier: Rohbauarbeiten für den I. Bauabschnitt

14. Vergabe von Bauplätzen im Gewerbegebiet Viernheimer Straße

15. Verkauf Erbbaugrundstück im Gewerbegebiet Speck

16. Erstellung einer Gebäudedatei für die Stadt Weinheim Kündigung des
Systemlieferungsvertrags mit der Firma speedikon FM

17. Annahme oder Vermittlung von Spenden, Schenkungen oder ähnlichen Zuwendungen

• für die Jugendfeuerwehr Weinheim
• für die Durchführung eines Elternkurses
• für den Schülerhort Rolf-Engelbrecht-Haus

18. Bürgerfragestunde 18.00 Uhr

19. Anfragen

StR Dr. Lehner fragt für WeinheimPlus nach der sogenannten Haring-Wand. Hier lief der sog. “Sponsoring-Vertag” im Februar 2013 aus.

Warum nun die Stadt Arbeiten an Fassade und Giebel des Privathauses in Höhe von fast 14.000,- EUR übernehmen sollte – beauftrag wurde vom OB die Firma Haring GmbH- ist gelinde gesagt noch unklar.

LUBW : Windenergiepotenziale und Solarenergiepotentiale (Dachflächen, Freiflächen)

Donnerstag, 14. März 2013

Die Datenkrake Staat macht weiter. Mittels Geodateninformationssystemen (GIS) werden immer mehr Daten erhoben, zuletzt zu Windenergiepotenzialen in Baden-Württemberg. Der Nutzen bleibt fraglich.

http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/216927/

Solarenergiepotentiale, Solarpotentiale kartiert:

http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/224620/

BI Gegenwind Weinheim (Windenergie)

Donnerstag, 21. Februar 2013

Mit Interesse verfolgen wir das bürgerschaftliche Engagement abseits der etablierten Parteien in der Großen Kreisstadt Weinheim. Aktuell die BI Gegenwind-Weinheim

Zur Website der BI :

http://www.gegenwind-weinheim.de/www.gegenwind-weinheim.de/Was_ist_JETZT_zu_tun.html

Windenergie in Weinheim

Mittwoch, 10. Oktober 2012

12.11.2012 Update : Grün-rot stellt Leitfaden für die Planung von Bürgerenergieanlagen “Bürger machen Energie” vor : http://www.baden-wuerttemberg.de/fm7/2028/Leitfaden.pdf

ATU-Sitzung vom 17.10.2012 : Weinheim Plus Stadtrat P. Lautenschläger lehnt erweiterte Bürgerbeteiligung (zu Kosten zwischen ca. 12.000,- EUR und 17.000,- EUR) ab. Die förmlichen Verfahren sehen eine Öffentlichkeitsbeteiligung vor. Die Parteien sind nach dem Parteiengesetz (PartG) in der Pflicht an der “politischen Willensbildung” mitzuwirken. Da ist nicht nachvollziehbar, dass Kommunalpolitik von externer Seite (Moderatoren, Fachbüros usw.) eingekauft wird. Ansonsten sollte eine Bürgerversammlung gemäß § 20a GemO die Bürger mitnehmen. Die Thematik wird zuletzt auf allen staatlichen Ebenen und in allen Medien breit behandelt.

Link zum Windatlas des Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

http://www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/82723/

Windenergieerlass Baden-Württemberg :

http://www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/94127/

Windenergieanlagen und Raumordnung (Ministerium für Verkehr und Infrastruktur – Regierungspräsidien – Träger der Regionalplanung)

http://www.geoportal-raumordnung-bw.de/metadaten/vr-rhein-neckar-0822-standorte-für-regionalbedeutsame-windkraftanlagen-8174